Burschenverein - Hardert

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ortsvereine
 Burschenverein 
"Club Edelweiß"                                    
1900 Hardert 
Der Burschenverein "Club Edelweiß" 1900 Hardert ist ein Traditionsverein, der seit mehr als 100 Jahren in der Ortsgemeinde Hardert auf das kulturelle und gemeinschaftliche Leben Einfluss nimmt. Das primäre Ziel unseres Vereines ist es, die Brauchtümer und Traditionen zu erhalten und zu pflegen. In der heutigen Zeit ist es sehr schwierig, die alt hergebrachten Traditionen und die Brauchtumspflege fortzuführen, da in Zeiten der virtuellen Kommunikation und dem übermäßigen Freizeitangebot das Interesse an einem Burschenverein stark nachgelassen hat.

Der Burschenverein möchte es jedoch nicht versäumen, an dieser Stelle neue Mitglieder zu werben, da die Fortführung dieser Tradition nur durch engagierte Vereinsarbeit gesichert werden kann. Also sofern ihr zwischen 17 und 30 Jahren alt seit und Interesse habt, dann meldet euch doch bitte bei Torsten Muscheid oder Peter Jung.

Der Vorstand 2013 setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender:   Marc Anhäuser, Telefon 0 26 34 / 14 66

Weitere Informationen findet ihr unter www.bvhardert.de.

In der Nacht vom 30.4. auf den 1.5. richten wir unsere Mainacht aus. Hier werden die "Dorfschönen" versteigert. Weitere Highlights sind gemeinsame Ausflüge mit den Maimädchen und der Besuch der Burschenfeste der befreundeten Vereine in der Region.

Gemeinsam mit den Maimädchen richten wir am 1. Wochenende im September alljährlich die traditionelle Kirmes im Festzelt auf dem Dorfplatz aus, welche die Besuchern aus Nah und Fern anlockt.
Der Kirmessamstag beginnt mit dem Einholen und Aufstellen des Kirmesbaumes auf dem Dorfplatz. Hierbei werden die Burschen tatkräftig von der Dorfbevölkerung und dem Musikverein aus Rossbach/Wied unterstützt. Im Anschluss daran eröffnet das jeweilige Maikönigsjahr (im Jahr 2009 Nico Hoffmann und Julia Idelberger) den Tanz.
Ganz im Zeichen des Festumzuges steht der Sonntag. Angeführt vom Maikönigspaar und einer Kinderschar auf festlich geschmückten Fahrrädern geht es durch den Ort. Unterwegs wird zwecks "kühler" Erfrischung der ein oder andere Zwischenstopp eingelegt. Während dem Festumzug wird den zahlreichen Besuchern im Festzelt frisch gebackener Kuchen und Kaffee gereicht.
Mit einem zünftigen Freibierfrühschoppen beginnt der Kirmesmontag. Dieser geht dann meist in einen Dämmerschoppen über. Highlight der Kirmes ist der Dorfabend mit dem Verlesen der Bierzeitung und Darbietungen einheimischer Künstler. Die Kirmes endet um 24.00 Uhr mit der Beerdigung des Kirmesmannes. 
Mit freundlichen Burschengrüßen

Burschenverein „Club Edelweiß“ 1900 Hardert
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü